Marketing

Lohnt sich eine Photovoltaik Anlage noch?

Lohnt sich der Kauf einer Photovoltaik Anlage überhaupt noch? Ja, die Sommer werden immer wärmer und auch wenn die Einspeisevergütung nicht steigt und die Förderungen ebenfalls mager sind, eine Solaranlage lohnt sich. Zunächst einmal sollte man den ökologischen Nutzen in den Vordergrund stellen, denn Solarstrom verringert den Anteil fossiler Energien. Aber auch finanziell lohnt sich die Investition immer noch, denn es ist nicht davon auszugehen, dass der Strompreis in den nächsten Jahren deutlich sinkt.

Die zwei Optionen wann eine Solaranlage rentabel ist

Es gibt zwei Optionen, die eine Solaranlage wirklich rentabel werden lassen. Grundsätzlich muss man sich überlegen, was man mit dem gewonnenen Solarstrom machen möchte.

Die eine Option wäre möglichst viel Solarstrom zu erzeugen und diesen in das öffentliche Netz einzuspeisen. Damit sich diese Variante lohnt, muss man eine möglichst große Solarfläche installieren und in einer sonnenreichen Region wohnen. Die Einnahmen aus der Einspeisevergütung können dann im Laufe der Zeit die Investition refinanzieren. Da die Einspeisevergütung aber nur rund 50 % unter dem Strompreis liegt, muss man wirklich genau rechnen.

Die zweite Option ist der Eigenverbrauch. Je höher der Autarkiegrad, desto höher ist auch die Ersparnis. Um die Ersparnis zu erhöhen, kann es sich lohnen einen Batteriespeicher installieren zu lassen. Eine Photovoltaik Anlage erzeugt für durchschnittlich 12 Cent / kWh Strom. Im Vergleich dazu kostet Haushaltsstrom rund 30 Cent / kWh. Zusätzlich werden Batteriespeicher bezuschusst. Erzielt man einen Autarkiegrad von rund 80 % arbeitet die Solaranlage in jedem Fall rentabler als bei Modell 1.

Unverbindliche Beratung vom Fachbetrieb

Ob und wie sich eine Solaranlage wirklich lohnt, lässt sich nur individuell berechnen. Die Rentabilität ist von so vielen Faktoren abhängig, dass auf die Frage keine allgemeingültige Antwort geben kann.

Die Experten von Photovoltaik Berlin stellen ihr Fachwissen für eine ausführliche und individuelle Beratung zur Verfügung. Möglicherweise lohnt sich eine Photovoltaik Anlage in Kombination mit einer Solarthermie Anlage zur Wärmeerzeugung. Für eine bedarfsgerechte Planung einfach anrufen und einen Beratungstermin vereinbaren. Das Team von Photovoltaik Berlin berät auch zu Fördermitteln und zinsgünstigen Krediten, sodass die Investitionskosten geringer ausfallen.

bitte hier sharen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Was ist Hosting

Webhosting ist genau das, was der Name andeutet: das Hosten Ihrer Website im World Wide Web. Ein WWW-Host unterscheidet sich von jedem Wettbewerb, indem er sich auf bestimmte Aspekte konzentriert, wie begrenzte Ausfallzeiten, minimale Störungen und größere Bandbreiten.

Zusammen mit diesen drei Konzepten werden wir uns auf einige der wichtigen Merkmale konzentrieren, die Sie bei der Wahl eines Web-Hosts berücksichtigen sollten.

Beginnen Sie mit der Suche nach alternativen Hosting-Unternehmen beim ersten Anzeichen von Problemen mit Ihrem eigenen; warten Sie nicht, bis eine Änderung absolut notwendig ist. Auf diese Weise werden Sie in der Lage sein, eine fundierte Entscheidung zu treffen, wenn die Notwendigkeit eines Wechsels unmittelbar bevorsteht.

Ihr Webhosting-Unternehmen sollte seine Geschäfte außerhalb des Landes tätigen, in dem Ihre Zielgruppe lebt. Wenn Sie zum Beispiel Dinge an Leute in Irland verkaufen wollen, dann sollten Sie einen Web-Host wählen, der ein Rechenzentrum in Irland hat.

Wählen Sie einen Hosting-Service, der es Ihnen ermöglicht, Ihre Webstatistiken sofort und einfach einzusehen. Sie werden Dinge wissen wollen, wie z.B. wie viele Leute Ihre Website besuchen und welche Seiten sie sich ansehen. Sie können sogar herausfinden, wie lange sie sich auf Ihrer Website aufgehalten haben und mit welchen Suchbegriffen sie Sie gefunden haben. Diese können auf lange Sicht wichtig sein, also benutzen Sie einen Server, der über diese Werkzeuge verfügt.

Ist kostenloses Webhosting etwas, das Sie in Betracht gezogen haben? Seien Sie besonders sorgfältig bei der Sicherung Ihrer Dateien, denn die meisten kostenlosen Hosts bieten diesen Dienst nicht an. Das ist nur ein Teil des Preises, wenn Sie beim Website-Hosting Geld sparen. Wenn es einen Systemausfall oder eine Ausfallzeit gibt, kann es sein, dass Sie ohne jeden Regress feststecken, wenn Ihre Website oder bestimmte Dateien verschwinden.

Überlegen Sie bei der Auswahl eines Web-Hosts, wie viel der Host kostet

Einige Hosts berechnen die Kosten auf Jahresbasis, während andere von Monat zu Monat berechnet werden. Suchen Sie nach einem Host, der im Durchschnitt etwa 5 Dollar pro Monat kostet, da dies höchstwahrscheinlich einen guten Gegenwert für Ihr Geld bietet, im Gegensatz zu einer kostenlosen Hosting-Site, die möglicherweise nicht so viele Optionen bietet.

Wenn Sie sich für einen Web-Hosting-Dienst entscheiden, sollten Sie sich die spezifischen Pläne, die sie anbieten, genau ansehen. Der Preis ist nicht der einzige Faktor bei der Entscheidung für einen Monatsplan; überprüfen Sie, ob Sie genau verstehen, was Sie für diese Gebühr erhalten. Beispiele dafür, worauf Sie achten sollten, sind die Anzahl der Subdomains, die Ihnen erlaubt sind, sowie die Anzahl der E-Mail-Konten, die Ihnen zugeteilt werden.

Wenn Sie mehrere Websites besitzen und betreiben, kann es für Sie von Vorteil sein, einen Webhosting-Service zu wählen, der Ihnen „Zusatzdomains“ ermöglicht. Bei vielen Hosts haben Sie die Möglichkeit, Ihrem Hauptkonto unbegrenzt viele Domains ohne zusätzliche Gebühren hinzuzufügen. Dies kann Ihnen eine Menge Geld sowie Zeit beim Hin- und Herwechseln zwischen mehreren Accounts sparen.

Ihr Webhoster sollte Ihnen alle benötigten Dienste zur Verfügung stellen, damit sichergestellt ist, dass er Ihre geplanten Bedürfnisse jetzt und in Zukunft erfüllen kann. Wenn Sie nicht in der Lage sind, all Ihre Sprachen angemessen zu unterstützen, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihre eigene Website zu starten. Das gleiche Problem kann auftreten, wenn Sie später eine nicht unterstützte Sprache verwenden. Es kann zeitraubend und frustrierend sein, den Web-Host zu wechseln.

Wenn ein Host im World Wide Web in der Lage ist, eine konstante, dedizierte Server-Betriebszeit und eine Bandbreitenbegrenzung aufrechtzuerhalten, die außerhalb der Reichweite üblicher Verfahren liegt, wird er wahrscheinlich einige wenige Fans gewinnen.

Sobald Sie die Hosting-Situation aus dem Weg geräumt haben, können Sie zu den einfachen Entscheidungen wie Design und Marketing übergehen!

bitte hier sharen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Rezensionen als Erfolgsfaktor

Der Konkurrenzdruck in Online Business ist groß. Die Auswahl an Produkten im selben Genre ist gewaltig. Die Anbieter dieser Produkte sind kaum mehr zählbar. Deshalb ist es umso wichtiger, eine Reputation aufzubauen, die sich von den Wettbewerbern abhebt und potenzielle Kunden zu Kunden macht.

Bei ähnlichen Produkten entscheidet oft die Bewertung

Es ist nicht leicht, sich im Überangebot von Produkten herauszukristallisieren. Interessierte Käufer lassen sich natürlich von Fakten, wie Qualität und Preis leiten. Sie vergleichen Versandkosten, Kundenservice, Garantie und andere Tatsachen. Doch Kunden bewerten sehr häufig nicht nur das Produkt oder die Dienstleistung und das Paket drumherum. Sie beurteilen den Gesamteindruck. Und dieser beinhaltet eben auch die Meinungen anderer Kunden. Diese Bewertungen haben Einfluss auf Entscheidungen, die potenzielle Kunden dann treffen.

Stimmungsmache im Internet

Menschen geben gerne ihre Meinung zum Besten. Besonders ausgeprägt ist dies, wenn sie eine sehr gute oder eben auch sehr schlechte Erfahrung gemacht haben. Lob oder Tadel sind dann schnell zur Hand. Heutzutage wird es uns leicht gemacht, eine Rezension zu schreiben. Die technischen Hindernisse sind zu vernachlässigen. Wichtig ist aber auch, dass die emotionale Hemmschwelle sehr gering ist. Eine sehr schlechte Bewertung irgendwohin zu schreiben, ist viel einfacher als sie jemandem direkt ins Gesicht zu sagen. Daher sind manche Menschen schnell dabei, ein Produkt oder eine Leistung abzuwerten. Es sind ja nur ein paar schnelle Klicks im Online-Portal.

Der Durchschnitt zählt

Sie können es nicht jedem recht machen. Allerdings sollte das statistische Mittel aller Bewertungen einen positiven Grundton haben, um Kunden nicht zu verschrecken. Wenn beides stimmt – das Produkt oder die Dienstleistung und die Reputation – dann werden Menschen zu Käufern.

Kann man Bewertungen entfernen lassen? Lesen Sie dazu mehr…

bitte hier sharen...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin