Putzen kann doch jeder- oder etwa nicht?

Diese und ähnliche Äußerungen hört man oft, wenn das Thema Saubermachen zur Sprache kommt. Vielfach wird stillschweigend angenommen, dass „sauber“ gleich sauber ist. Fragt man hier aber den Fachmann, so erfährt man, dass der Begriff „sauber“ verschiedene Abstufungen besitzt.

Sauber nach Hausfrauenart

Vergleicht man die Ansprüche der Hausfrau, die stolz auf ihre blitzblanke Wohnung blickt, mit den Anforderungen, die im gewerblichen Bereich beispielsweise in Arztpraxen, Pflegeheimen, Sauber- oder Reinräumen der Industrie gelten, so werden hier deutliche Unterschiede sichtbar. Geputzt wird im häuslichen Umfeld und Büroumfeld meist so, wie man es als Kind von der Mutter gelernt hat, mit normalen Reinigern, die der Supermarkt vorhält und die auf eine Standardverschmutzung abgestimmt sind.

Fachkompetenz oder: 50 Shades of dirt

Eine Fachfirma mit ausgebildeten Reinigungsfachkräften (Gebäudereiniger) sieht Schmutz deutlich differenzierter als ein Laie, für den „sauber“ oftmals gleichbedeutend ist mit „nix mehr zu sehen“. Die DIN EN ISO 13549 spricht hier eine deutliche Sprache über die Anforderungen an eine professionelle Reinigung, die nicht nur oberflächlich, sondern porentief rein ist und selbstverständlich Mikroorganismen und Umweltbelastung durch Reinigungsmittel berücksichtigt.Eine gute Reinigungsfirma wählen und von Kompetenz profitieren ist hier ein Weg, der sogar Kosten einsparen kann, da ausgebildete Fachkräfte effizienter arbeiten.

Vorteile einer Reinigungsfirma

Profis verfügen über spezielle Reinigungsmittel, die auf verschiedene Verschmutzungssituationen abgestimmt sind und in Kombination mit speziellen Arbeitstechniken rationelles Arbeiten ermöglichen. Weiterhin sind spezielle Geräte vorhanden, die Situationen wie Glasreinigung, Teppichshampoonierung oder Flächendesinfektion deutlich erleichtern. Im gewerblichen Bereich werden auch Anforderungen der Arbeitssicherheit erfüllt, da hier qualifizierte Aussagen und Datenblättter über die Verträglichkeit der eingesetzten Reinigungsmittel vorzuliegen haben.
bitte hier sharen...Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin